Schlagwort-Archive: Bakalar

Eva Bakalar

Eva Bakalar im KUNST:WERK

Heute Samstag, 25. 5. 2019 ist Eva Bakalar von 10.00 bis 12.30 Uhr im KUNST:WERK St. Pölten, um mit vielen Besucherinnen und Besuchern der Ausstellung „Fluss“ über die gezeigten Arbeiten zu sprechen.

Fluss

Die Ausstellung ist bis 23. 6. 2019 jeweils Donnerstag und Freitag von 16.00 bis 18.30 Uhr, sowie Samstag und Sonntag von 10.00 bis 12.30 Uhr geöffnet.
(An Feiertagen und Pfingstsonntag geschlossen!)
Zu den Öffnungszeiten führen jeweils ausstellende Künstlerinnen und Künstler durch die Ausstellung.

Auslage-Brigitte Roth

KUNST kann tiefe Spuren hinterlassen

Die beiden St. Pöltner-Künstlerbundkollegen Eva Bakalar und Hermann Fischl haben sich zusammengetan um ihrer verstorbenen Künstlerfreundin, Brigitte „Alois“ Roth Ehre zu erweisen.

Eva Bakalar hat ihr in dem Kultur Magazin etcetera 75 / PARADIES einen sehr persönlichen Nachruf gewidmet und

Hermann Fischl stellt einige von Brigitte Roths Fotografien in seiner kleinen, aber feinen  Auslagengalerie in der Wienerstraße St. Pölten aus.

Es ist schön zu sehen, was Freundschaft in der Kunst bewirkt!  (bewirken kann?!)

Foto: Hermann F. Fischl

Eva Bakalar mit Carl Aigner

EVA BAKALAR (als Heftkünstlerin) im Stadtmuseum St.Pölten

am 28.02.2019 fand im Stadtmuseum St.Pölten die Präsentation des neuen Kultur-Magazins etcetera 75 der LitGes St.Pölten, mit dem thematischen Schwerpunkt PARADIES statt. 
Als Heftkünstlerin wurde diesmal unsere Künstlerbund-Kollegin EVA BAKALAR ausgewählt, die von Mag. Carl Aigner, Direktor des Museums Niederösterreich, vorgestellt wurde.

Ihre kleine Werkschau, die sich ironisch mit dem Thema PARADIES beschäftigt  ist noch zwei Wochen lang zu besichtigen.

Foto: Gerhard Axmann, LitGes

EVA BAKALAR und BRIGITTE SAUGSTAD auf der ART INNSBRUCK

Saugstad

EVA BAKALAR und BRIGITTE SAUGSTAD waren auf der Messe ART INNSBRUCK, einer internationalen Messe für zeitgenössische Kunst des 19. – 21. Jahrhunderts mit ihren Arbeiten vertreten. Rund 90 Galerien und Kunsthändler aus 8 bis 10 Nationen präsentieren sich auf der ART INNSBRUCK und bieten ein umfangreiches Spektrum für Sammler und Kunstliebhaber.

 

Berlin Liste

Eva Bakalar: Teilnahme an der Art Week Berlin 2017

 

Unsere Künstlerbundkollegin Eva Bakalar hat heuer
an der ART WEEK Berlin ( 13.- 17. Sept. 2017 ) teilgenommen.

Eva Bakalar Berlin

Zum sechsten Mal richtete Berlin im Herbst einen konzentrierten Blick auf die zeitgenössische Kunst.

Es gab viele neue künstlerische Positionen zu entdecken, so auch auf der Messe  Berliner Liste 2017, in der Bakalar mit der Innsbrucker Galerie, Art Innovation ausstellte. Sie war von dem Besucher-Andrang überwältigt.

 

 

BUSTRANSFER zur Ausstellungseröffnung „SPLASH“ der Künstlergruppe CONTRAPUNKTUM

Die Künstlergruppe CONTRAPUNKTUM eröffnet
am  Mittwoch den  28.Juni 2017
im  Wasserturm Favoriten / Wien, 10.Bezirk
die Ausstellung SPLASH“

Bustransfer  (mit dem Busunternehmen  Meidl ) Preis € 15,–/Person:
Abfahrt um 17 Uhr  Bahnhof St.Pölten  direkt nach  Wien zur  Eröffnung der Ausstellung
Rückfahrt ca. 22 Uhr nach St.Pölten

Interessierte bitte um baldigste Rückmeldung an eh.bak@chello.at

Die Künstlergruppe Contrapunktum, mit Renate Habinger, Eva Bakalar, Ernest A. Kienzl und J. F. Sochurek freut sich über ihre Anmeldung!

 

Eva Bakalar beim „Last view“ der Ausstellung „taktil“ im KUNST:WERK

Bakalar

Heute, Sonntag, 12. 3. 2017, ist von 10.00 bis 12.30 Uhr beim „Last view“ die letzte Möglichkeit die Ausstellung „taktil“ zu besuchen. Eva Bakalar ist im KUNST:WERK und freut sich auf viele Besucherinnen und Besucher, um mit ihnen über die ausgestellten Arbeiten zu sprechen.

Hier ein kleiner Vorgeschmack: https://www.youtube.com/watch?v=xthxR9xlLeg

Eva Bakalar im KUNST:WERK – „Last view“ der Ausstellung »Horizonte«

Eva Bakalar

Beim „Last view“ der Ausstellung »Horizonte« ist heute Sonntag, 18. 12. 2016, Eva Bakalar  von 10.00 bis 12.30 Uhr im KUNST:WERK. Auch sie freut sich auf viele Besucherinnen und Besucher bei der letzten Möglichkeit sich mit dieser Ausstellung zu beschäftigen.