Schlagwort-Archive: Junek

Aktuelle Ausstellungsbeteiligungen von Mitgliedern des St. Pöltner Künstlerbundes

Mehrere Künstlerinnen und Künstler sind bei zur Zeit laufendenden und in nächster Zeit stattfindenden Ausstellungen präsent:
Eva Bakalar, Ernest A. Kienzl, Evi Leuchtgelb, Alois Junek, Hermine Karigl-Wagenhofer, Kurt Schönthaler


Eva Bakalar noch bis 27. September 2019 in der BV-Galerie in Klagenfurt (Feldkirchnerstr. 31, 9020 Klagenfurt)


Ernest A. Kienzl bis 3. November 2019 in der Ausstellung NEIGHBOURHOOD REPORT in der Schlossgalerie Steyr (Blumauergasse 4)


Evi Leuchtgelb vom 17. bis 29. 9. 2019 (Eröffnung 17. 9. 2019, 19.00 Uhr) in der AusstellungDie Welt urteilt nach dem Scheine in der Galerie im Turm Baden (Elisabethstr. 65/5, 2500 Baden)


Alois Junek in der Ausstellung Zyklus 14.0 „Ferne Nähe: gelebte Partnerschaft“ ab 20. 9. 2019 (Eröffnung 19.00 Uhr) im Dormitorium des Stiftes Lilienfeld (Klosterrotte 1, 3180 Lilienfeld)


Hermine Karigl-Wagenhofer ab 15. 9. bis 13. 10. 2019 (Eröffnung 15. 9. 2019, 10.30 Uhr) in der Ausstellung Faszination : Friede in der BLAU-GELBEN-GALERIE St. Peter in der Au (Hofgasse 6, 3352 St. Peter in der Au)
und ab 15. 9. bis 22. 12. 2019 (Eröffnung 14. 9. 2019, 18.00 Uhr) in der Ausstellung Horizonte in der Artemons Contemporary Gallery Hellmonsödt (Linzer Straße 19, 4202 Hellmonsödt bei Linz)


Kurt Schönthaler ist ebenfalls ab 15. 9. bis 22. 12. 2019 (Eröffnung 14. 9. 2019, 18.00 Uhr) in der Ausstellung Horizonte in der Artemons Contemporary Gallery Hellmonsödt (Linzer Straße 19, 4202 Hellmonsödt bei Linz) beteiligt

self.I

Eröffnung der Ausstellung „self.I“ im KUNST:WERK am 4. 4. 2019

Am Donnerstag, 4. April 2019 wird um 18.30 Uhr
die von Evi Leuchtgelb kuratierte Ausstellung self.I eröffnet.

In der Ausstellung dabei sind: Hermann F. Fischl, Alois Junek, Elisabeth Kallinger, Evi Leuchtgelb, Mark Rossell, Brigitte Saugstadt, Margareta Weichhart-Antony

Alois Junek: surprise

Alois Juneks Video über die Ausstellung „surprise“ im KUNST:WERK

Die nächste Möglichkeit um die Ausstellung im KUNST:WERK St. Pölten zu besichtigen ist am 11. 1. 2018 von 16.00 bis 18.30 Uhr

 

Junek, Rossell, Weichhart-Antony beim Kunstsalon in Breclav

Kunstsalon Breclav

Die Mitglieder des St. Pöltner Künstlerbundes Alois Junek, Mark Rossell und Margareta Weichhart-Antony (gemeinsam mit Edith Haiderer) sind beim Kunstsalon in Breclav verteten.

Vernissage ist heute, am Freitag, 27. Mai 2016, 17 Uhr,
in der ehemaligen Zuckerfabrik „Rena“,
Národních hrdinu 22,
Breclav/Lundenburg,
Tschechische Republik

Die Ausstellung dauert bis 3. Juli. Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 13-17 Uhr. Führungen für Schulen und Gruppen auch an Werktagen nach Vereinbarung +420 608 369 250

Blick in die Zeitung: St. Pöltner Künstlerbund Künstler Junek, Kienzl und Schönthaler in Yamawaki-Gallery-Ausstellung in Tokyo

In den Bezirksblättern St. Pölten vom 20. / 21. April:

Auf Nach Tokyo

Kirschblüten und die Künste

 

Kürzlich erreichte mich ein Email von Yoshitaka Yokozawa, in dem er die Ankunft des Bildpakets in Tokyo bestätigte und und dem er dieses Foto anfügte:
In Tokyo angekommen

Die Arbeiten werden ab 22. April in der 21 Art Tokyo Branch Exhibition in der Yamawaki Gallery gezeigt.

Alois Junek im KUNST:WERK

image

Heute, Sonntag, 7. 6., steht Alois Junek von 10. 30-13.00 Uhr im KUNST:WERK St. Pölten den Besucherinnen und Besuchern der Ausstellung „TIME“ für Gespräche über seine Arbeit und die Ausstellung zur Verfügung.

Alois Junek erhält Adolf Peschek-Publikumspreis 2014

image

Im Zuge der Finissage der 68. Jahresausstellung des St. Pöltner Künstlerbundes im Stadtmuseum St. Pölten erhielt Alois Junek den begehrten Publikumspreis für seine Arbeit „ohne Titel“ auf die die meisten Stimmen der Besucherinnen und Besucher fielen.
image

image

Alois Junek im KUNST:WERK

Alois Junek vor seiner Arbeit für die Ausstellung »Grenzen«
Sonntag, 8.12., ist Alois Junek von 10.00-12.30 Uhr in der Ausstellung „Grenzen“ um mit den Besucherinnen und Besuchern über seine Arbeit und über die anderen ausgestellten Werke zu sprechen.