St. Pöltner Künstlerbund

Logo St. Pöltner Künstlerbund

KUNST:WERK ST. PÖLTEN

Ausstellungen geschlossen

Corona

Mit großem Bedauern, aber in der Hoffnung, dass diese Maßnahme Menschen vor Ansteckung mit dem CORONA-Virus bewahrt, müssen wir die Schließung der aktuellen Ausstellungen des St. Pöltner Künstlerbundes
ab 3. November 2020 bekanntgeben.

logo-corona-quadrat-web-300

Es sind dies die Ausstellung CORONA im KUNST:WERK St. Pölten …

und die 74. Jahresausstellung
des St. Pöltner Künstlerbundes im Stadtmuseum St. Pölten

Leider muss auch die geplante Ausstellung abstrakt : konkret auf das Jahr 2021 verschoben werden.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit hoffen wir auf ein baldiges Wiedersehen

Heute in den Bezirksblättern

Die Bezirksblätter NÖ berichten heute über die 74. Jahresausstellung des St. Pöltner Künstlerbundes:

Die 74. Jahresausstellung ist bis zum 21. 11. 2020 Mittwoch bis Samstag von 10.00 bis 17.00 Uhr im Stadtmuseum St. Pölten bei freiem Eintritt geöffnet. Bis dahin kann auch für den Adolf Peschek-Publikumspreis „gevotet“ werden. Unter allen, die ihre Stimme für ein einzelnes Werk abgeben, werden zwei Originalgrafiken verlost.

Im KUNST:WERK läuft bis zum 15. 11. 2020 die Ausstellung „CORONA“. Sie ist Mittwoch bis Freitag von 16.00 bis 18.30 Uhr geöffnet. Die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler führen Sie gerne durch die Ausstellung.

Herbert Kraus im KUNST:WERK

Herbert Kraus

Heute, Mittwoch, 28. 10. 2020 betreut Herbert Kraus von 16.00 bis 18.30 Uhr die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung „CORONA“ im KUNST:WERK St. Pölten.
Gerne spricht er – unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Regelungen – mit Ihnen über seine Arbeit, aber auch über die interessanten Werke der anderen Ausstellenden.
Er wird auch am 29. und 30. Oktober 2020 zur selben Zeit im KUNST:WERK anwesend sein.
Am Samstag, 31. 10. 2020 wird dann Hermann F. Fischl von 10.00 bis 12.30 Uhr mehrmals Kleingruppen durch die Ausstellung führen.

Es lohnt sich in Verbindung mit einem Besuch der Ausstellung „CORONA“ auch die 74. Jahresausstellung des St. Pöltner Künstlerbundes im nahegelegenen Stadtmuseum St. Pölten zu besuchen, die jeweils Mittwoch bis Sonntag, von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet ist.

Foto: Kienzl

Adolf Peschek-Preis 2020 für Kurt Schönthaler

Kurt Schönthaler erhält den Adolf Peschek-Preis der Jury

Anlässlich des First View der 74. Jahresausstellung des St. Pöltner Künstlerbundes am 16. 10. 2020 im Stadtmuseum St. Pölten wurde der Adolf Peschek Preis 2020 der Jury an Kurt Schönthaler überreicht.
Die Jury, bestehend aus Maga. Judith P. Fischer (Künstlerin und freie Kuratorin),
Mag. Nikolaus Kratzer (Abteilung Kunst und Kultur – Landessammlungszentrum St. Pölten) unter der Leitung von Mag. Thomas Pulle (Leiter des Stadtmuseums St. Pölten) hatte die Qual der Wahl aus 19 qualitativ hochstehenden Präsentationen der Mitglieder des St. Pöltner Künstlerbundes und entschied sich nach langer Diskussion letztendlich für das malerische Werk Kurt Schönthalers.

Der St. Pöltner Künstlerbund gratuliert!

Der Adolf Peschekpreis der Jury wird alljährlich anlässlich der Jahresausstellung des St. Pöltner Künstlerbundes über Vorschlag einer wechselnden Fachjury für die interessanteste Gesamtpräsentation der Ausstellung bei der Vernissage verliehen.

Der Adolf Peschek-Publikumspreis wird durch das Voting von den Besucherinnen und Besuchern der Ausstellung für eine der präsentierten Arbeiten ermittelt und bei der Finissage überreicht.

Die 74. Jahresausstellung des St. Pöltner Künstlerbundes kann unter Einhaltung der jeweils gültigen CORONA-Maßnahmen
vom 17. 10. bis 21. 11. 2020,
Mittwoch bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr,
im Stadtmuseum St. Pölten bei freiem Eintritt besichtigt werden.

Im Bild: Adolf Peschek-Preisträger Kurt Schönthaler (Mitte) mit Bürgermeister Matthias Stadler (Rechts) und Ernest A. Kienzl (Obmann des St. Pöltner Künstlerbundes) (links)

Adolf Peschek war 1946 Gründungsobmann des St. Pöltner Künstlerbundes.

Evi Leuchtgelb beim Höfefest im KUNST:WERK

Evi Leuchtgelb

Wegen des Höfefestes ist das KUNST:WERK im LÖWENHOF,
St. Pölten, Linzerstraße 16
am Samstag, 19. 9. 2020,
nachmittag von 16.00 bis 18.30 Uhr geöffnet. (Vormittag geschlossen!)
Evi Leuchtgelb – die Kuratorin der Ausstellung In. situ führt Kleingruppen durch die Ausstellung.

Die Ausstellung ist bis 10. Oktober 2020
Mi., Do., Fr. von 16.00 bis 18.30 Uhr
und Sa. von 10.00 bis 12.30 Uhr geöffnet.